Direkt zum Inhalt
Das Onlineportal von Stadt, Stadtmarketing & Bramscher Unternehmen

Sandering - Alles für den Haushalt

   . . . Qualität und Auswahl seit über 150 Jahren

Bei Sandering gibt es noch das, was es woanders nicht mehr gibt: von Fleischwolf über Krauthobel bis hin zu außergewöhnlichen Backformen. Dafür ist das Haushaltwaren-Geschäft bis weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Ungezwungen und unkompliziert erklären die Mitarbeiter auch jede kleinste Haushaltshilfe. Die sind alle so nett – man merkt ihnen richtig an, dass sie ihre Arbeit lieben.

Ein besonderes Spezialgebiet sind die Qualitäts-Stahlwaren: die Küchenmesser von der Firma Zwilling oder der Traditions-Marke Windmühle, das solide Scheren- und Manicure-Sortiment, aber auch die riesige Auswahl an Taschenmessern. Und wer dort ein außergewöhnliches Gerät zum Bearbeiten von Gemüse sucht, wie die Würfel- und Stifteschneider oder die Spiralschneider, der findet sie gleich in verschiedensten Variationen. Alle möglichen Reiben und Reibemaschinen sind Ehrensache !

Ganz besonders am Herzen liegt dem Inhaber Christian Knölker aber sein Sortiment an Bratpfannen, die wesentlich langlebiger sind als so viele andere, und die Fachkenntnis darüber, welches Material für welches Bratgut am geeignetsten ist, welches Fett man am besten zum Braten benutzt und bei welchen Temperaturen man braten sollte.

So führt Sandering auch die ausgezeichneten Pfeffer- und Salzmühlen der Firma Peugeot und  Kaffeemühlen der Firma Zassenhaus und das natürlich in einer riesigen Auswahl, sodass für jeden Geschmack mit Sicherheit etwas dabei ist. Und wenn Sie neue, innovative Produkte suchen – die werden es wahrscheinlich schon vorrätig haben oder schnellstens für Sie bestellen.

Das Haushaltwaren-Geschäft liegt in der nördlichen Großen Straße direkt an der Fußgängerzone und hinter dem Haus befindet sich gleich ein großer Parkplatz mit über 100 Einstellplätzen.


Historie der Firma Sandering:

1. Generation: Christian-Heinrich Sandering gründete am 1. April 1862 eine Eisenwarenhandlung in dem ehemaligen Fachwerkhaus Große Str. 41. Um 1900 errichtete er das jetzige Gebäude Große Str. 43 noch mit seinen beiden Söhnen zusammen.
2. Generation: Die beiden Söhne Fritz und Rudolf Sandering übernahmen das Geschäft im Jahre 1905. Rudolf starb 1930, sein Bruder Fritz führte das Geschäft nach dem 1. Weltkrieg auch noch durch den 2. Weltkrieg, verbunden mit so einigen Sortiments-Umstellungen.
3. Generation: Ab 1945 führte die Tochter von Fritz, Emmy Sandering, die Firma durch die harten Nachkriegsjahre bis in die 80er, wobei auch sie das Waren-Angebot von weniger Eisenwaren auf mehr Haushaltswaren, Glas-Porzellan-Geschenkartikel und vor allem auf Spielwaren verschob.
4. Generation: 1986 übernahm ihre Tochter Emmy Knölker das Geschäft. Noch im gleichen Jahr organisierte sie einen Total-Ausverkauf der Spielwaren-Abteilung, um sich mehr auf das Haushaltwaren-Sortiment konzentrieren zu können. Nachdem 1987 das nebenstehende Gründer-Fachwerkhaus ausgebrannt war, führte sie zusammen mit ihrem Sohn Christian von 1992 bis 1993 eine Voll-Sanierung des jetzigen Gebäudes durch.
5. Generation: Ab 2002 führt Christian Knölker die Geschicke der Firma Sandering weiter. 2012 wurde das 150-jährige Jubiläum zusammen mit seinem Team und den vielen Kunden groß gefeiert.

Sandering - Alles für den Haushalt
Große Str. 43
49565 Bramsche
Telefon: 05461 4213

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag: 9:00 – 18:00 Uhr
Samstag: 9:00 – 16:00 Uhr

Der Weg zu uns

zurück zur Übersicht