Direkt zum Inhalt
Das Onlineportal von Stadt, Stadtmarketing & Bramscher Unternehmen

Hotel Surendorff: Es gibt etwas zu feiern...

... viel mehr als nur ein Jubiläum...

In diesem Jahr feiern nicht nur langjährige Mitarbeiter des Hotels Surendorff in Bramsche ihre 20-jährige Betriebszugehörigkeit.
Ebenso zeigen auch Gäste ihre jahrelange Verbundenheit zum Familienbetrieb im Osnabrücker Land.

Dr. Stephanie Robben-Beyer (Coach und Moderatorin (s. Foto mit Tochter Julie)) kam vor 15 Jahren das erste Mal nach Bramsche, um einen Behandlungs-Termin in der Akupunktur-Praxis Prof. Dr. Günter Gunia wahrzunehmen. 
Seit dieser Zeit kommt sie regelmäßig zwei- bis dreimal im Jahr in das ihr liebgewordene Hotel Surendorff. Mittlerweile ohne Arzttermin, um sich eine kurze oder auch einmal eine längere Auszeit zu gönnen. Ihre Tochter Julie, 10 Jahre alt, ist, seit sie laufen kann, immer mit dabei. Für Julie ist das Hotel "das Schönste von überall"!
Frau Robben-Beyer hebt für sich besonders hervor: "Es ist für uns wie nach Hause kommen. Die Zimmer sind sehr schön, die Küche ausgezeichnet und das Schönste: Wir fühlen uns immer herzlich willkommen. Alle Mitarbeiter sind äußerst zuvorkommend, herzlich und dabei stets professionell."

Dass die Gäste dem Hotel Surendorff so lange die Treue halten, ist auch der Verdienst von Britta Winkelmann und Oliver Ehmann (s. Foto). Seit jeweils 20 Jahren sind die beiden im Hotel Surendorff tätig.
Sie sorgen jeden Tag mit ihrer Beständigkeit und ihrem authentischen Einsatz für den sehr guten Service und somit für das Verwöhnen der Gäste. 

Hotel-Restaurant Haus Surendorff
Dinglingsweg 1
49565 Bramsche
Telefon: 05461 93020