Direkt zum Inhalt
Das Onlineportal von Stadt, Stadtmarketing & Bramscher Unternehmen

Kreisstraße in Hesepe fast zwei Monate lang gesperrt

Pressemitteilung

Kreisstraße in Hesepe fast zwei Monate lang gesperrt!
Hotel Surendorff und „Die Brücke“ weiter erreichbar

Bramsche Ab Montag, 8. Juni, bis voraussichtlich Freitag, 31. Juli, muss die K 163 / K 147 (Bramscher Straße) in Hesepe halbseitig gesperrt werden. Grund für die Sperrung sind Straßenbauarbeiten im Bereich zwischen dem Bahnübergang Hesepe und dem Baugebiet „Stapelberger Weg“ in Bramsche. 

Auf einer Länge von circa zwei Kilometern wird der fahrbahnbegleitende Radweg neu hergestellt. In großen Teilen wird die Breite des Radweges auf 2,50 Meter ausgebaut. Hierfür wird die vorhandene Betonbefestigung entfernt und durch Asphalt ersetzt. An den zahlreichen Baumstandorten werden spezielle Maßnahmen zum Wurzelschutz durchgeführt. Außerdem werden die in dem Bauabschnitt befindlichen Bushaltestellen barrierefrei ausgebaut. Für die Arbeiten ist je nach Witterung ein Zeitraum von etwa acht Wochen vorgesehen, sodass die komplette Straße wahrscheinlich erst Ende Juli/Anfang August wieder freigegeben werden kann.

Der betroffene Abschnitt der Bramscher Straße wird während der Bauphase als Einbahnstraße in Fahrtrichtung von Hesepe nach Bramsche nutzbar sein. Eine Umleitungsstrecke wird entsprechend ausgeschildert. Der motorisierte Verkehr soll in erster Linie über die B 68 abgewickelt werden. Für Fahrradfahrer ist eine innerörtliche Umfahrung vorgesehen, die ebenfalls ausgeschildert wird. Der Verkehr für die direkten Baustellenanlieger wird so weit wie möglich aufrechterhalten. 

Sowohl die Berufsbildungsstätte „Die Brücke“ als auch das Hotel und Restaurant Surendorff sind während der Baumaßnahmen über die Einbahnstraßenregelung von Hesepe aus in Richtung Bramsche permanent zu erreichen. Gäste, die aus Fahrtrichtung Bramsche bzw. Osnabrück kommen, müssen dafür die Umleitungsstrecke über die B 68 nutzen, um dann über die Ausfahrt Hesepe auf die Einbahnstraße zu gelangen.

Kontakt
Stadt Bramsche
Yannick Richter
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / Referent des Bürgermeisters
Hasestraße 11, 49565 Bramsche
Telefon: 05461 / 83103
Mobil: 0152 / 0888999-1
Fax: 05461 / 83-6-103
E-Mail: yannick.richter@stadt-bramsche.de
www.bramsche.de

Rathaus Stadt Bramsche
Hasestraße 11
49565 Bramsche
Telefon: 05461 83-0
info@bramsche.de
www.stadt-bramsche.info

Mo 08:00 – 16:00 Uhr
Di 08:00 – 16:00 Uhr
Mi 08:00 – 12:00 Uhr
Do 08:00 – 18:00 Uhr
Fr. 08:00 – 12:00 Uhr